Erstes kennenlernen der eltern


23-Sep-2017 19:05

Die Frage detonierte am schön gedeckten Kaffeetisch, direkt überm feinen Rosenthal-Porzellan, erinnert sich Friederike an den denkwürdigen Tag der Familienzusammenführung.

Sie war mit Mann und Baby aus Berlin nach Toronto geflogen, wo ihr Schwiegervater seit einem halben Jahrhundert als Ex-Berliner lebte.

"Wenn du wissen willst, ob es die Richtige ist, schau dir die Mutter an", wabert die Binsenweisheit unserer Altvorderen noch immer durch unsere Köpfe. Außerdem berührt das Zusammentreffen tiefe Gefühle, etwa die Angst vor Verlust.

Dennoch hat es bis jetzt niemandem geschadet elegant auszusehen und freundlich zu sein.

Denk nur daran das PDA auf ein Minimum zu reduzieren und du bist auf dem besten Weg von den Eltern deiner Freundin in die Familie aufgenommen zu werden.

Was er machte, was seine Eltern machten, welche Pläne er für die Zukunft habe, das alles war ihm sehr wichtig." Doch er hielt mit seiner Meinung hinter dem Berg. Als Tanja später den dritten Freund mit klaren Heiratsabsichten vorstellte, war er freundlich, höflich – und zurückhaltend.

"Du kannst dich noch anders entscheiden", sagte er immer wieder und zum letzten Mal zehn Minuten vor der Trauung. Und sieben Jahre später entschied sie sich halt anders.", hat Erikas Vater den 16-jährigen Jungen gefragt, der sich bei ihren Eltern vorzustellen hatte, und sie beschreibt mit einem Anflug von Röte das Gefühl bodenloser Peinlichkeit, das noch Jahre später bei dem Gedanken an diesen Antrittsbesuch aufflackert. ", erinnert sich Tanja an die Frage der Mutter ihres ersten Freundes, die schon nach ein paar Minuten des höflichen Austauschs von Floskeln über das Wetter aus derem Mund perlte.