Kid sex games online barcelona vs real betis online dating


19-Jun-2017 08:21

Später wurde das Foto für Fahndungsplakate genutzt.

Butch Cassidy: Geboren als Robert Le Roy Parker im Jahr 1866, gestorben vermutlich 1908 - er wurde vom Viehzüchter zum Eisenbahn- und Bankräuber.

Ein US-Anwalt kaufte ein uraltes Foto auf dem Trödel - es ist wohl Millionen wert: Billy the Kid mit dem Sheriff, der ihn erschoss. Als er im Juli 1881 von Sheriff Pat Garrett erschossen wurde, schrieb die "New York Times", sein Tod sei für die Bürger eines der glücklichsten Ereignisse seit Jahren.

Die Geschichte dieses Revolverhelden zählt zu den Lieblingslegenden der Amerikaner. April 1881 zum Abendessen niedergelassen, da zerrissen drei Schüsse die Stille in Lincoln. Banditen im edlen Zwirn: "Butch Cassidy's Wild Punch" - eine Bande gut gekleideter Gesetzloser.

Jahrhunderts als außergewöhnlich großer Mann - was ihm den Beinamen "Der große Texaner" einbrachte.1905 sollen die beiden zu alten kriminellen Gewohnheiten zurückgekehrt sein.1908 wurden sie angeblich in Bolivien gefangen genommen und sollen später dort gestorben sein.Auch bewaffnete Ranger in den Zügen hatten der Bande nicht viel entgegenzusetzen.

Nach ihren Überfällen stoben die Mitglieder in unterschiedliche Richtungen davon, um Verfolger abzuschütteln.

(Mehr...) Annie Oakley: "Peile ein hohes Ziel an, und du wirst es treffen" - das Motto der Wildwestheldin Annie Oakley (1860-1926).